Das Institut für europäische Partnerschaften und internationale Zusammenarbeit (IPZ) berät Kommunen, Partnerschaftskomitees, Jugendorganisationen und Bildungseinrichtungen in Praxisfragen der internationalen  Partnerschaftsangelegenheiten und Europaarbeit. 

Das IPZ besteht seit März 1990 als eingetragener gemeinnütziger Verein und ist Nachfolger der 1982 gegründeten Arbeitsgemeinschaft Internationale Partnerschaft. Mittlerweile haben wir 535 Mitglieder.

Wir führten bislang zahlreiche Informationsseminare, Europaforen, Jugendwerkstätten, internationale Konferenzen und Arbeitstagungen durch, jährlich bieten wir ca. 30 Veranstaltungen an.

Informationsseminare zur Partnerschaftspraxis und zu Förderprogrammen sowie Europaworkshops für Jugendliche bzw. Erwachsene können grundsätzlich in allen interessierten Kommunen und Schulen stattfinden.

Öffnungszeiten Geschäftstelle: Montag bis Donnerstag 9.00 - 15.00 Uhr






Unterstützen Sie das IPZ über


(Nähere Informationen unter "Spender gesucht")